Subscribe to News Schweizerischer Werkbund Feed
Aktualisiert: vor 44 Minuten 54 Sekunden

Gästewohnung Neubühl der SWB-Ortsgruppe Zürich

Di, 05/05/2015 - 05:25

Architektur-Fans und vom Neuen Bauen Begeisterte können sich über eine neues Angebot freuen: Die Gästewohnung der SWB-Ortsgruppe Zürich in der Genossenschaftssiedlung Neubühl in Zürich-Wollishofen. Sie steht Gästen der Genossenschafter und des SWBs zur Verfügung, aber auch allen anderen Interessierten. Sei es für einen Stadtbesuch oder Ferien am Stadtrand oder sei es, um ein einmaliges Wohnerlebnis in einer Ikone der frühen Moderne zu geniessen.

Hier geht es zur Website der Gästewohnung

  

 

Foto: Kantonale Denkmalpflege Zürich

Werkbrief 2/2015

Mi, 04/29/2015 - 03:35

Wohnen in Einklang mit Architektur und Umgebung
Gästewohnung Neubühl der SWB-Ortsgruppe Zürich

Hoch hinaus
7 Fragen an Ulrich Delang, Neumitglied der SWB-Ortsgruppe Bern

Treffpunkt Handwerk
Neue SWB-Veranstaltungsreihe

Das war die Werkbundversammlung 2015
Fotografische Impressionen aus Langenthal

 

 

Zum Tod von Hans Erni

Di, 03/24/2015 - 11:37

80 Jahre lang war Hans Erni Mitglied des Schweizerischen Werkbundes SWB. Am letzten Samstag, dem 21. März 2015, ist der Luzerner Künstler verstorben. Bernd Zocher und die Fotografin Maurice K. Grünig haben Hans Erni 2011 anlässlich seines 102. Geburtstags für den Werkbrief porträtiert. Dieses Porträt können Sie hier nochmals nachlesen.

horizonte-Reise: Handwerk und Design in Berlin

Mi, 03/04/2015 - 03:55

MIT DEM BERLINER VEREIN WERKKULTUR BIETEN DER SWB UND DAS HAUS DER FARBE EINE «HORIZONTE»-REISE NACH BERLIN AN, auf der wir besonderen Menschen begegnen wollen, die handwerklich und gestalterisch tätig sind. Dabei werden Sie nicht nur interes­ sante Produkte, sondern auch unterschiedliche Geschäfts­ ideen und Überlebensstrategien kennenlernen. Die Bandbreite reicht von der traditionellen Metalldrückerei in Kreuzberg bis zum ehemaligen Schreiner, der heute als Produktdesigner unter anderem Uhren für Nomos Glashütte entwirft. Ein Blick in die Historie durch den Besuch des Bauhaus­Archivs und des Museums der Dinge (Werkbundarchiv) wird das Programm abrunden.
Auf Ihren Erkundungen werden Sie von der Berliner Gestalterin im Handwerk und Möbeldesignerin Franziska Morgenstern, Vorstandsmitglied von Werkkultur, begleitet.
Nachmittags haben Sie Zeit für eigene Entdeckungen, unter anderem auch am International Design Festival, das vom 10.–14. Juni 2015 im Flughafen Tempelhof stattfindet.

TEILNEHMERZAHL

Mindestens 10, maximal 15 Personen
Es wird die Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt.

KOSTEN

CHF 750.–
Reise und Unterkunft organisieren Sie individuell, die Kosten dafür sind im Preis nicht inbegriffen.

ONLINE-ANMELDUNG

www.hausderfarbe.ch/Kursprogramm (Rubrik Werkraum Berlin) Anmeldeschluss: 27. März 2015

INFORMATIONEN

Haus der Farbe
Fachschule für Gestaltung in Handwerk und Architektur Langwiesstrasse 34, CH – 8050 Zürich
Telefon 044 493 40 93, info@hausderfarbe.ch

Datum:  8. Juni 2015 (All day) - 12. Juni 2015 (All day) Veranstalter: 

Haus der Farbe, SWB, Verein Werkkultur

Ort: 

Berlin

Adresse: 

Verschiedene Orte

horizonte: Potentiale spekulativen Wissens

Mi, 02/11/2015 - 04:08

Spekulatives Wissen ist in der Stadtforschung nicht gerne gesehen, da Arbeitsergebnisse für gewöhnlich aussagekräftig und belastbar sein müssen. Das ist soweit auch richtig, doch wird beim Forschen häufig vieles übersehen, da Forschung immer mehr zum zielgerichteten Prozess verkommt, der primär ökonomischen Zwängen unterliegt.
Karsten Michael Drohsel geht mit seiner Arbeit einen anderen Weg: Er ist leidenschaftlicher Flaneur, wodurch seine Arbeitsweise sowohl literarische Züge als auch ästhetische Momente hat. In seinem Vortrag wird er neben der Einführung in die Flanerie einige Beispiele seiner Arbeit zeigen und über die Potentiale des spekulativen Wissens berichten.

Der Referent

Karsten Michael Drohsel ist Dipl.-Ing. der Stadt- und Regionalplanung und arbeitet als Projektentwickler im Bereich Wissensmanagement. Er betreibt unter anderem ein Büro für Stadtforschung, experimentelle Raumpraxis und urbane Bildung sowie das Impulsbüro Berlin. Derzeit arbeitet er parallel an seiner Promotion im Bereich urbaner Erinnerungskultur. 

www.mikromakro.net | www.jsoarchiv.wordpress.com

horizonte

Unter dem Titel «horizonte» laden der Schweizerische Werkbund SWB und das Haus der Farbe Gestaltungsinteressierte in loser Folge dazu ein, nach erledigtem Wochenwerk einen Blick darüber hinaus zu werfen, über die eigene Disziplin auch, das Alltägliche, Vertraute.
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis am 25. Februar 2015: info@hausderfarbe.ch

Datum:  27. Februar 2015 - 17:00 Veranstalter: 

Schweizerischer Werkbund SWB und Haus der Farbe

Ort: 

Zürich

Adresse: 

Haus der Farbe, Langwiesstrasse 34

Werkbrief 1/2015

Di, 02/03/2015 - 04:33

Ein Reisender mit leichtem Gepäck
Atelierbesuch beim SWB-Mitglied Beat Zoderer
Seiten 2–5
Architektur ist überall
7 Fragen an Laurent de Wurstemberger, Neumitglied der Ortsgruppe Romandie
Seiten 6–8
Junge Kunst und Schweizer Design
Vorschau auf die Werkbundversammlung vom 28. März 2015 im Kunsthaus Langenthal
Seiten 9–10

Neue SWB-Veranstaltungsreihe

Di, 01/06/2015 - 04:47
Treffpunkt Handwerk

Luciano Vignoli, gelernter Möbelschreiner und Gestalter im Handwerk präsentiert seine mobile Holzwerkstatt.

Wir freuen uns, Sie zur ersten Veranstaltung unserer Reihe «Treffpunkt Handwerk» ein­laden zu können. Unter diesem Titel präsentieren sich Absolventinnen und Absolventen der Berufsprüfung «Gestaltung im Handwerk» interessierten Kolleginnen und Kollegen sowie Mitgliedern des Schweizerischen Werkbundes.

Freier Eintritt. Um Anmeldung wird gebeten: treffpunkt.handwerk@werkbund.ch

Datum:  24. Januar 2015 - 14:00 Veranstalter: 

Schweizerischer Werkbund SWB und Bund Schweizer Gestalterinnen und Gestalter im Handwerk bsgh

Ort: 

8050 Zürich

Adresse: 

Haus der Farbe, Langwiesstrasse 34

Öffnungszeiten Geschäftsstelle zwischen den Jahren

Do, 12/18/2014 - 04:21

Die Geschäftsstelle bleibt vom Freitag, 19. Dezember 2014 bis am Dienstag, 7. Januar 2015 geschlossen.

Wir wünschen Ihnen geruhsame Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Werkbundtag 2015 in Chur

Mo, 12/01/2014 - 03:15

Werkbundtag in Chur mit einer städtischen Auslegeordnung auf dem höchsten Hochhaus der Alpenstadt sowie Stadt- und Gartenerkundungen zu Fuss.

Bitte reservieren Sie sich das Datum jetzt schon.
Die Einladungen werden gegen Anfang September per Mail verschickt.

 

 

Datum:  3. Oktober 2015 - 10:00 - 17:00 Veranstalter: 

Schweizerischer Werkbund SWB

Ort: 

Chur

Adresse: 

diverse Orte

Werkbundversammlung 2015 im Kunsthaus Langenthal

Mo, 12/01/2014 - 03:07

Wir laden alle SWB-Mitglieder herzlich zu unserer diesjährigen Werkbundversammlung vom 28. März 2015 ein.

Programm

10.30 bis 11.00 Uhr: Eintreffen der Teilnehmenden: Kaffee 
11.00 bis 11.30 Uhr: Begrüssung der Teilnehmenden und Gastreferat Peter Ruckstuhl
11.45 bis 13.45 Uhr: Werkbundversammlung
13.45 bis 14.45 Uhr: Kleiner Imbiss
14.45 bis 16.00 Uhr: Kurzführung durch die aktuelle Ausstellung und Ausklang mit Apéro

Um Anmeldung wird gebeten bis am 16. März 2015 unter swb@werkbund.ch

Die Unterlagen werden den Mitgliedern persönlich verschickt.

Datum:  28. März 2015 - 10:30 - 16:00 Veranstalter: 

Schweizerischer Werkbund SWB

Ort: 

4900 Langenthal

Adresse: 

Marktgasse 13 www.kunsthauslangenthal.ch

Publikation «dazwischen. Von der Wohnungstüre zur Trottoirkante»

Mo, 11/24/2014 - 03:14
Ein Projekt im Rahmen der Feierlichkeiten «100 Jahre Schweizerischer Werkbund» 2013/2014

Die Publikation, ein «Album», ist mit Texten, Dokumentationen und Bildtafeln Lese- wie auch Bilderbuch. Die handliche Broschüre motiviert dazu, die vom Projektteam entwickelte Methode der Wahrnehmung des Dazwischen selbst anzuwenden. Rückgrat der Publikation sind neun Situationen, die das Wohnumfeld strukturieren und die Analyse vor Ort ermöglichen.

Die vom Team erprobten Rundgänge sind als Reiseführer gestaltet und laden zu Erkundungen auch andernorts ein. Fototafeln sprechen über ihre Bildpoesie an. Und ein Poster mit Wimmelbild verlockt Jung und Alt, das eigene Dazwischen zu finden oder zu suchen.

Bestellungen direkt unter: album@dazwischen.org

Mehr Informationen zum Projekt:

www.dazwischen.org

Werkbrief 5/2014

Di, 11/18/2014 - 03:37

 Sein inmitten von Kommen und Gehen
Das war der Werkbundtag in Altdorf

Vom Kasernendrill zum Luxus-Tourismus
Werkbund unterwegs in Andermatt

Den Dingen einen angemessenen Raum geben
7 Fragen an Bernd Meissner, Neumitglied der Ortsgruppe Basel

«Vom Objekt zum unsichtbaren Design»
Ausstellungsgespräch «100 Jahre Schweizer Design»
 

 

Weitere aktuelle Publikationen, bei denen der SWB eine Rolle spielt

Di, 11/18/2014 - 03:16
«100 Jahre Schweizer Design»

Herausgegeben von Christian Brändle, Renate Menzi, Arthur Rüegg. Lars Müller Publishers, Zürich 2014.

100 Jahre Schweizer Design bietet eine neue Perspektive auf das Designland Schweiz im Bereich Möbel- und Produktgestaltung. Das Buch stellt die wesentlichen Entwürfe der Designgeschichte in chronologischer Folge vor: von den regional verwurzelten Anfängen um 1900 bis in die global vernetzte Gegenwart. 30 Beiträge ausgewiesener Fachleute veranschaulichen die zeittypischen Themen in Text und Bild. Neben Entwurfsverfahren, Herstellungstechniken, Vertrieb und Rezeption wird auch die sich wandelnde Rolle der Designer als Mittler zwischen Form und Funktion, Unternehmer, Sozialarbeiter oder Markenarchitekt beleuchtet. Mit 100 Schlüsselwerken aus der Designsammlung des Zürcher Museums für Gestaltung, der weltweit grössten Sammlung zu Schweizer Design, präsentiert und diskutiert das Referenzwerk erstmals eine umfassende Schau der Schweizer Designleistungen zwischen Anonymität und Autorenkult.

Mit Beiträgen der Herausgeber und von Claude Enderle, Meret Ernst, Fredi Fischli, Hans Ulrich Gumbrecht, Sebastian Hackenschmidt, Christof Kübler, Peter Lepel, Claude Lichtenstein, Anne-Claire Schumacher, Christina Sonderegger, Klaus Spechtenhauser, Stanislaus von Moos, Sophie Wirth-Brentini.

ISBN 978-3-03778-440-2, Deutsch

Deutsch, 55,00 € / 65,00 Fr.

«Max Bill. Sicht der Dinge. Die gute Form: Eine Ausstellung 1949»

Herausgegeben von Lars Müller in Zusammenarbeit mit dem Museum für Gestaltung Zürich.

Weiterlesen

Präsentation «dazwischen. Von der Wohnungstüre zur Trottoirkante»

Di, 11/04/2014 - 04:36

Liebe Freunde, Beteiligte & Interessierte

Es ist so weit: die Erkenntnisse unserer Forschungsreisen in den Raum «dazwischen» liegen druckfrisch als Album vor.
Darauf möchten wir mit Ihnen anstossen. Und zwar am

Mittwoch, 19.11.2014 um 18.30 Uhr an der Hohlstrasse 86c (Gemeinschaftsraum Hellmi Wogeno), 8004 Zürich

Das Projektteam berichtet und beantwortet Fragen, der intergalaktische Chor (www.hofgesang.ch) nimmt das Thema mehrstimmig auf, ein Cassis-Punsch wird Herz und Hände wärmen.
Wir freuen uns auf einen anregenden Abend mit Ihnen.

Claudia Cattaneo, Verena Huber, Anja Meyer, Roland Züger
 

«dazwischen» ist ein Projekt zum 100-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Werkbundes SWB 2013/2014.

Weitere Infos zum Projekt:

www.dazwischen.org

Datum:  19. November 2014 - 18:30 Veranstalter: 

dazwischen. Verein Jubiläumsprojekt SWB

Ort: 

8004 Zürich

Adresse: 

Hohlstrasse 86c (Gemeinschaftsraum Hellmi Wogeno)

Werkbrief 4/2014

Di, 09/02/2014 - 02:27

Licht im Glashaus
Ein Besuch in der Baltensweiler AG in Ebikon
Seiten 2–5
Keine Angst vor verrückten Varianten
7 Fragen an Freiluft Architekten, Neumitglieder der Ortsgruppe Bern
Seiten 6–8
Bunter Veranstaltungs-Herbst
«horizonte», Werkbundtag, «Werkbund unterwegs» und mehr
Seiten 9–10

 

 

horizonte: Lernen von St. Moritz

Mo, 08/11/2014 - 09:59
«St. Moritz. Stadt im Dorf» – Städtebau fürs Land

 

Der Architekt Christoph Sauter und die Kulturwissenschaftlerin Cordula Seger forschen seit Jahren zur kulturhistorischen und städtebaulichen Entwicklung des Kurorts, um aus der Vergangenheit für die Zukunft zu lernen. Am 5. September 2014 stellen sie im Haus der Farbe ihr Werk «St.Moritz. Stadt im Dorf» vor.

Wie viele touristische Orte in den Alpen hat St. Moritz ein Problem: Es ist hässlich. Wenn alle dem individuellen Wunsch nach unverbauter Aussicht auf See und Berge folgen, wird der Nachbar zum Störefried, der öffentliche Raum verkommt. Christoph Sauter und Cordula Seger schlagen deshalb vor, den Blick vom äusseren auf das innere Panorama zu lenken und das Sehenswerte des gebauten Orts und dessen Geschichte wieder sichtbar zu machen. Dazu braucht es einen langen Atem, eine bildstarke Vorstellung davon, was man will, und einen neu erwachten Gemeinschaftssinn: die touristische Allmend. Der Schweizerische Werkbund SWB und das Haus der Farbe laden Sie herzlich zu dieser «horizonte:»–Veranstaltung ein.

Christoph Sauter, Cordula Seger:
«St. Moritz. Stadt im Dorf»
hier + jetzt Verlag, Baden 2014. 280 Seiten, 325 farbige und schwarzweisse Abbildun- gen, 8 aufklappbare Tableaux mit Karten, Plänen und Schnitten, 12 Interventionen. Preis: 89.– CHF.

Christoph Sauter hat Architektur an der ETH Zürich und der Columbia University in New York studiert. Seit 2004 leitet er sein eigenes Büro in St. Moritz.

Datum:  5. September 2014 - 19:00 Veranstalter: 

Schweizerischer Werkbund SWB und Haus der Farbe

Ort: 

Zürich

Adresse: 

Haus der Farbe, Langwiesstrasse 34

Weiterlesen

Werkbundtag 2014 in Altdorf und «Werkbund unterwegs» in Andermatt

Do, 07/24/2014 - 06:43

Uri ist der Kanton, den jährlich Millionen von Reisenden auf ihrem Weg vom Norden nach Süden oder umgekehrt durchqueren. Uri ist auch der Kanton, den abertausende Tonnen an Gütern auf der Strasse oder Schiene passieren. Wir wollen hier für einmal nicht vorbeifahren, sondern bewusst in Altdorf und Andermatt anhalten und näher hinschauen.

Anmeldung erwünscht bis am 21. August

Zum Programm und zur Anmeldung

 

Datum:  13. September 2014 - 11:00 - 14. September 2014 - 13:00 Veranstalter: 

Schweizersicher Werkbund SWB / Werkbund Suisse

Ort: 

Altdorf und Andermatt

Adresse: 

verschiedene Orte. Vgl. Programm

Werkbrief 3/2014

Mo, 06/30/2014 - 05:22

«I'm so immigrate»
Förderpreis 2014 SWB-Ortsgruppe Zürich
Seiten 2–3

Farbe als Lebenselixier
7 Fragen an Miia Baumann, Ortsgruppe Aargau
Seiten 4–6

Werkbundtag
Halt im Herzen der Schweiz
Seiten 7–8

 

Werkbrief 2/2014

Mi, 05/07/2014 - 03:58

 Veranstaltungen
Ausstellung 12 Bündner Bauten, Projekt «dazwischen», Werkbundversammlung
Seiten 2–7

Navigator zwischen Bild und Wort
7 Fragen an Mathis Füssler, Mitglied der Ortsgruppe Zürich
Seiten 8–9

Auszeichnungen
SWB-Ortsgruppe Graubünden «Gute Bauten 2013», Jubiläumsbuch
Seiten 10–12

 

Werkbrief 1/2014

Mi, 02/05/2014 - 08:30

100 Jahre Schweize­rischer Werkbund

«Schauplatz» in Teufen und «Vision Stadtquartier» in Bern

Leuchtendes Porzellan
7 Fragen an die Keramikerin Séverine Emery-Jaquier, Neumitglied der Ortsgruppe Romandie

Werkbund­versammlung 2014

Vorschau auf die Werkbundversammlung vom 29. März 2014 und auf den «Werkbund unterwegs»-Termin vom 30. März 2014

 

Seiten